Kieferorthopädie in Berlin
Interessante Informationen von D E N T I C O !

BEMA 2004
Warum DENTICO ?
-Ästhetische und funktionelle Kieferorthopädie
Nahezu unsichtbare
Zahnkorrekturen
-invisalign®
Kompetenzzentrum
Medizinische Leitung:
Dr. Walter Engeln
Schlüterstraße 31
10629 Berlin City-West

Telefon 030 - 32 70 41 71
Telefax 030 - 32 70 41 73

mail@dentico.de

Weitere Informationen:
NEWS ... Aktuelles von Dentico!
Interessantes ... DENTICO - nahezu unsichtbare Zahnkorrektur - die Invisalign-Experten in Berlin!
Invisalign teen ... Zahnkorrektur drahtlos für Teenager!
IOS ... Scannen - statt Biss in Abformmaterial!
Digitales Röntgen ... Untersuchungen mit bis zu 70% Strahlungsreduktion!
Nationen ... Wir behandeln Patienten aus vielen Nationen!
Bleaching ... Zähnen ihre natürlich frische Farbe wiedergeben!
SONICARE ... schallaktive Zahnbürste! ... Sonderkonditionen für unsere Patienten!
DIN EN ISO 9001:2000 ... wir arbeiten mit Qualitätsmanagement!
Praxisräume ... unsere Räume im Internet!
Unsere Praxiszeitungen im Internet! ... Informationen für große und kleine Patienten!
KIDS ONLY! ... Hier unsere ultimativen Seiten für Kinder + Jugendliche!
Kunst ... Virtuelle Galerie ARTIBUS - Fine Arts
Buch ... Beautydent - Die Schönheit die vom Zahnarzt kommt
SOS-Kinderdörfer ... Kinder brauchen Familie!
BEMA 2004 / Sozialgesetzbuch V ... und das Lächeln der Stars von Morgen!
KIG ... Wichtige Informationen für Eltern von Kindern, die eine Zahnspange brauchen!
Presse ... DENTICO in der Presse
PR ... DENTICO und Public Relation
Forschung ... Erforschung moderner Behandlungskonzepte
FOCUS ... Ärzteliste Kieferorthopädie
Kostenerstattung ... Private Versicherung + Beihilfestellen
APP ... Align on Time!
up
BEMA 2004 / Sozialgesetzbuch V
...
und das Lächeln der Stars von Morgen

BEMA 2004
neuer Bewertungsmaßstab tritt in Kraft

Mit Beginn des Jahres 2004 trat für den gesamten Bereich der Zahnheilkunde ein neuer Leistungskatalog der Krankenkassen, der sog. BEMA (d.h. Bewertungsmaßstab,) in Kraft.
Dieser BEMA beschreibt eine Zahnheilkunde, die sich in Zeiten knapper finanzieller Ressourcen der Krankenkassen an den wirtschaftlichen Möglichkeiten Ihrer Versicherung orientiert. Dies hat unter anderem Folgen für Ihre bzw. die kieferorthopädische Behandlung Ihres Kindes.


Im Ergebnis bedeutet dies:
Die Mittel für die Behandlung Ihres Kindes wurden ab dem 01.01.2004 um 20% reduziert.
Für die Behandlung mit festsitzenden Apparaturen reduzieren die Krankenkassen ihre Zuteilungen sogar um über 30%.

Im Rahmen einer Langzeitbehandlung, wie sie die Kieferorthopädie nun einmal ist, wird die Verlaufsdiagnostik eingeschränkt, wodurch Phasen dieser Behandlung zum Blindflug werden. Als gesetzlich versichertem Patient bleibt Ihnen auch der Einsatz optimaler Materialien gerade in der aufwendigen und festsitzenden Therapie ebenso wie die Ausformung der Zahnbögen und die Einstellung der Okklusion (des Bisses) versagt. Die Ausformung von Zahnbögen mit lediglich minimalen Anforderungen vernachlässigt jedoch funktionelle Aspekte mit allen möglichen Folgeproblemen für Zahnhalteapparat, Muskulatur, Kiefergelenke und Stabilität der Zahnstellung.

Die Qualitätsstandards der kieferorthopädischen Behandlung wurden seit dem 1.1.2004 für gesetzlich Versicherte durch die neuen Bestimmungen drastisch verschlechtert.
Kostenerstattung im Internet:
www.kfo-online.de

Mittel reduziert:
-20%
-30%

§ 13, SGB V
Kostenerstattung seit dem 1.1.2004

Die Regelungen des Gesundheitssystem-Modernisierungs-Gesetzes (GMG) zum SGB V bieten allerdings einen Ausweg:

Der § 13 Absatz 2 eröffnet künftig allen gesetzlich Versicherten die Wahl, eine Behandlung mit allen genannten Einschränkungen oder aber mit einer dem jeweiligen Behandlungsfall angemessenen Sorgfalt in Anspruch zu nehmen. Ihre Krankenkasse ist in diesem Falle verpflichtet, die Kosten in Höhe der Bema Vertragssätze zu übernehmen. Über die voraussichtlich entstehenden Mehrkosten für eine qualitativ hochwertigere Kieferorthopädie informieren wir Sie gerne.

Weiterführende Informationen über Kostenerstattung bei:
www.kfo-online.de

Ausweg:
§ 13, SGB V
Kostenerstattung


DENTICO > Interessantes > BEMA 2004 / Sozialgesetzbuch V up